GEJOBA Consulting – Partner für Ihre erfolgreiche Karriere!
 
Sind Sie extrovertiert, reisebereit und möchten Sie Ihre Tätigkeiten vom Home-Office koordinieren?
Dann bewerben Sie sich bei GEJOBA Consulting.
 
Unser Mandant ist ein weltweit tätiges mittelständiges Unternehmen der Hochtechnologie und ist eingebunden in einem Konzern von 16.000 Mitarbeitern.
Als führender Hersteller und Anbieter von innovativen Materialanalysesystemen, speziell von Geräten der Spektralanalyse, bietet er Lösungen für die verschiedensten Industriebereiche an.
 
Für dieses international agierende Unternehmen suchen wir den 

 

Technical Sales (w/m) Materialprüfung

Raum Baden-Württemberg und Schweiz

(Job-ID: 1839)

Ihre Aufgaben:

  • Technisch orientierter Vertrieb von stationären und mobilen Geräten der Spektralanalyse
  • Akquisition von Neukunden und Betreuung von Bestandskunden
  • Optimierung des Umsatzes und des Ergebnisses
  • Beobachtung und Analyse des Marktes der Metall- und Blechindustrie sowie daraus resultierende Anpassung der notwendigen Vertriebsstrategie
  • Angebotserstellung, einschließlich der Preis- und Rabattpolitik, sowie die Verfolgung Ihrer Projekte
  • Netzwerkaufbau

 

Das zeichnet Sie aus:

  • Eine technische Ausbildung, vorzugsweise mit dem Schwerpunkt Metallurgie/Eisenhüttenwesen oder Werkstoffprüfung
  • Berufserfahrung im Vertrieb, in einer ähnlichen Branche wären von Vorteil
  • Grundkenntnisse der analytischen Chemie
  • Sie sind eine kommunikative Persönlichkeit, sind reisefreudig und pflegen Ihre Kundenkontakte
  • Sie arbeiten selbstständig und kundenorientiert, sind belastbar und flexibel
  • Gute organisatorische Fähigkeiten sowie Windows- und MS Office-Kenntnisse sind erforderlich. 

 

Das erwartet Sie:

  • Home-Office
  • Firmenwagen – auch zur privaten Nutzung
  • Leistungsgerechtes Gehalt

 

Sollten Sie vorab noch Fragen haben, können Sie uns gerne per Mail oder telefonisch unter 02327 – 309 395 kontaktieren.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

Download
Technical Sales Materialprüfung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 182.8 KB